Prävention von sexueller Gewalt bei Vorschulkindern

Kostbar e.V. berät und unterstützt Einrichtungen beim Aufbau
einrichtungsbezogener Schutzkonzepte und bei der Entwicklung
schützender Strukturen in der Einrichtung.

Psychotherapie für Kinder und Erwachsene nach erfahrener sexueller Gewalt

Zum Impressum/
Datenschutzerklärung

Weiterbildung

Starke Jungen, liebe Mädchen?
Geschlechtsbewusste Erziehung im Kindergarten

Jungen toben durch den Raum - Mädchen gestalten die Nischen... Jungen träumen davon, starke Männer zu werden - Mädchen träumen von Märchenprinzen... Jungen sind wild - Mädchen sind zickig. Typisch Junge - typisch Mädchen ...

Die Rollenzuschreibung verfestigt sich im Kindergarten, allen Bemühungen um Gleichberechtigung zum Trotz. Sehr aktive, auffällige, "störende" Kinder sind oft Jungen. Mädchen drängen sich meist weniger in den Vordergrund. Dies hängt mit Erfahrungen in der Familie zusammen, mit unserer Gesellschaft, mit der Gestaltung von Kindergärten und Kindertagesstätten - und mehr mit uns selbst, als wir manchmal glauben!

Ausgehend von Ihren Erfahrungen werden wir uns mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie erleben wir Mädchen und Jungen im Alltag?
  • Wie wünschen wir uns Jungen und Mädchen - und wie wollen sie selbst sein?
  • Wie erleben Mädchen und Jungen den "Frauenbetrieb" Kindergarten und wie können sie ihn mitgestalten?

Dabei ist zum einen die Beschäftigung mit der eigenen Wahrnehmung und mit persönlichen Sichtweisen und Lebenserfahrungen wichtig. Zum anderen werden Anregungen für gezielte Beobachtungen und praktische Veränderungen gegeben. Davon ausgehend werden neue Wege für den partnerschaftlichen Umgang mit Mädchen und Jungen entdeckt.

Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben:

In Fortbildungen, Fachvorträgen und Supervision berät der Verein Kostbar e.V. Erzieherinnen und Erzieher zu Fragen der Vorbeugung und des Schutzes vor sexuellem Missbrauch bei Kindern.

Zielgruppe: Erzieherinnen und Erzieher, Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger
Termin: Nach Absprache
Ort: In Ihrer Einrichtung
Kosten: Nach Absprache
Referentin: Doris Krusche / Ulrike Herle